Informations-Dienst

Informationen bekommen unsere Kunden eher zu viel als zu wenig. Aus dieser Fülle die relevanten herauszufiltern, wird immer schwieriger.

Wir verfolgen für Sie die rechtlichen Entwicklungen, deren praktische Umsetzung und aktuelle Probleme. Die wichtigsten Informationen werden verständlich aufbereitet, fachlich bewertet und hinsichtlich der betrieblichen Auswirkung kommentiert. Bleiben nach dem Lesen einer Meldung noch Fragen offen, so besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail direkt an den Autor zu wenden.

Durch die "UMCO Info-Mail" wird der Nutzer regelmäßig auf neue Meldungen hingewiesen. Welche Themenbereiche abgefragt werden sollen, entscheidet man selbst.

Derzeit umfasst unser Informations-Dienst die Fachbereiche Anlagensicherheit, Arbeitsschutz, Gefahrgut, Gefahrstoffe, Neues aus dem Netzwerk, REACH, Biozide, Umweltschutz, Sonstiges.

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen und unverbindlichen Testzugang unter "Kontakt" an. 

 

6. Empfehlung der ECHA zur Aufnahme von Stoffen in Anhang XIV

ECHA übermittelt ihre Vorschläge für die Aufnahme von weiteren 15 Stoffen in die Liste der zulassungspflichtigen Stoffe (REACH Anhang XIV) an die Europäische Kommission.

Expositionsbewertung für Gemische – es tut sich was mit LCID

Methode zur Ermittlung von Leitsubstanzen im Gemisch zwecks Risikobewertung erreicht Testphase

Geringere ECHA-Verwaltungsgebühren bei nicht belegbarem KMU-Status

Die sehr hohen Verwaltungsgebühren der ECHA, die ein Unternehmen bisher zahlen musste, wenn es seinen, bei der REACH-Registrierung angegebenen KMU-Status nicht belegen konnte, sind nun auf das max. 2,5 fache des bei der Registrierung eingesparten Betrages gedeckelt worden.

Die ECHA möchten KMUs besuchen

Ziel der Aktion ist, dass die ECHA ein besseres Verständnis von den Bedürfnissen der KMUs erhält.

Neue ECHA Webseite mit Hinweisen zur Daten- und Kostenteilung

Die letzte Registrierungsphase 2018 rückt immer näher und die ECHA hat als weitere Hilfestellung eine Homepage mit wichtigen und praktischen Tipps für Daten-Kostenteilung und den Letter of Access bereitgestellt.

Polymere unter REACH – Studie stellt mögliche Optionen dar

Eine im Auftrag der Europäischen Kommission durchgeführte Studie stellt Optionen dar, wie in Zukunft unter REACH Polymere behandelt werden können.

REACH-Registrierung 2018: Teil 5: Dossiererstellung als federführender Registrant

Vorgehen in Hinblick auf die Untersuchung und Bewertung von Stoffen sowie LoA-Prozess

CoRAP Liste aktualisiert

Im März hat die ECHA eine aktualisierte Liste mit Substanzen für die Stoffbewertung im CoRAP Prozess für die Jahre 2015- 2017 veröffentlicht.

REACH-Registrierung 2018: Teil 4: Wenn Ihr Unternehmen die Federführung für eine Registrierung übernehmen will oder muss…

Wann sollten Sie die Federführung übernehmen und wie kommunizieren Sie dies im SIEF?

REACH-Registrierung 2018: Teil 3: Was tun bei Stoffen ohne gemeinsame Registrierung?

Wenn Sie zu einem Stoff, den Sie registrieren müssen, bisher keine Informationen aus dem entsprechenden SIEF erhalten haben, wird es höchste Zeit zu klären, woran das liegt, und welche Konsequenzen sich daraus für Sie ergeben. Wir informieren Sie hier über Ihre nächsten Schritte.