UMCO Aktuell

Willkommen bei Aktuelles aus der UMCO. Um die ganze Meldung zu lesen, klicken Sie bitte auf den Titel. Haben Sie eine Rückfrage, dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an unsere Marketingexperten, indem Sie auf "kontaktieren" klicken.

kontaktieren

Am 24. Mai stellen wir unsere Internetpräsenz UMCO.de um. Hierdurch kann es zu Einschränkungen im direkten Zugriff kommen. Wir bitten dieses zu Entschuldigen.

kontaktieren

Auch in diesem Jahr reisten UMCO-Gefahrgutexperten zum Pflichttermin nach München. Bei zahlreichen Vorträgen, Symposien und Gesprächen konnten sich die Fachleute über aktuelle Themen austauschen.

kontaktieren

Angesichts der aktuellen Anpassungen im Umgang mit Lithiumbatterien gestaltet die UMCO GmbH ihr Faltblatt „Praxishilfe Lithiumbatterien – Versand per Straße, See und Luft“ neu.

kontaktieren

Gestern haben wir in gemütlicher Runde in unseren neuen Räumlichkeiten gefeiert. Für die Kollegen vor Ort ergab sich dadurch zum ersten Mal die Gelegenheit die Türen für unsere Kunden zu öffnen.

kontaktieren

Dipl.-Kauffrau Anika Biehl, Prokuristin des Unternehmens und seit fünf Jahren Mitglied der Geschäftsleitung, übernimmt die Geschäftsanteile der Firma UMCO GmbH von Hubert Oldenburg. Durch diesen Schritt wird die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit des mittelständischen Unternehmens auch für die Zukunft gesichert.

kontaktieren

Unsere neue und aktualisierte Praxishilfe führt Sie durch klar aufgebaute Strukturen und unter Berücksichtigung relevanter Vorschriften leicht verständlich und praxisnah zum Ziel. Über unsere Internetseite www.umco.de/faltblatt können Sie unsere Faltblätter im 10er-, 20er-, 50er- oder 100er-Pack bestellen.

kontaktieren

Auf der Suche nach dem Osterhasen erlebten wir heute eine Überraschung...

kontaktieren

Der alljährlich stattfindende Stadtputz „Hamburg räumt auf“ war auch in diesem Jahr wieder Anlass rund um das Ingenieurwerk für Sauberkeit zu sorgen.

kontaktieren

Gestern versammelten sich rund 90 Gäste im neuen Auditorium des Ingenieurwerks um dem Vortrag: "Cybercrime aus polizeilicher Sicht - Aktuelle Phänomene und Handlungsempfehlungen" zu lauschen.

kontaktieren

Rund 30 Personen kamen letzten Donnerstag in Wilhelmsburg zusammen. Ob autonom-fahrende Schiffe in Zukunft die Weltmeere umfahren und wie das dann rechtlich und praktisch umzusetzen ist, waren die Themen des Vortrages und der anschließenden intensiven Diskussion.