UMCO Aktuell

Treffen mit chinesischer Delegation im Ingenieurwerk

kontaktieren

Mitarbeiter der Sinopec Group aus Beijing und des National Registration Center for Chemicals aus Qingdao informierten sich über Gefahrgut, Lagerung und Gefahrstoffrecht in Europa.

      

Unser Kooperationspartner in China, die REACH24H, kam sofort auf die Idee einen Stopp bei der UMCO einzulegen. Die chinesische Delegation befand sich auf einer Rundreise durch verschiedene europäische Länder und besuchte Betriebe aus dem Bereich Produktion, Lagerung und Logistik sowie Beratungshäuser – da durfte UMCO nicht fehlen.

Am 20. Juli empfingen die Experten der UMCO 9 Chinesen, die entweder aus der Sinopec Group aus Beijing oder dem National Registration Center for Chemicals aus Qingdao stammten. In gut 1,5 Stunden konnten Sie sich kompakt über unsere Erfahrungen in Bezug auf Gefahrgut, Lagerung und Gefahrstoffrecht in Europa informieren.

Unsere Kurzbeiträge umfassten die Themen:

  • Welcome and Introduction of Company UMCO, Anika Biehl
  • Experience sharing: Practices of dangerous goods transport, storage and safety management in the EU, Willi Weßelowscky
  • Global aspect of EU chemical legislation, Kerstin Heitmann
  • Risk assessment of CMR substances, Michael Dennerlein

Natürlich gab es noch genügend Zeit für die vielfältigen Fragen unserer Besucher und für einen fachlichen Austausch.