UMCO Aktuell

Ni hao - Ein Rückblick über gemeinsame Events und Projekte mit China 2017

kontaktieren

Auch in diesem Jahr haben wir die Arbeit mit unserem Partner REACH24H in China intensiviert. Der Austausch mit den Fachleuten, der sich durch eine Vielzahl gemeinsamer Projekte auszeichnet, ist dabei besonders hervorzuheben. Das Jahr 2017 zeigt, wie eng die Beziehungen nach Ostasien inzwischen sind.

"Der wechselseitige Austausch mit unseren Partnern und Kollegen aus China ist fachlich hoch interessant, schafft neue Perspektiven und bietet spannende Projekte,“ sagt Willi Weßelowscky, Experte für Gefahrgut bei der UMCO GmbH. "Uns ist es wichtig, Brücken zwischen den beiden Ländern zu bauen, die auf eine vertrauensvolle Partnerschaft und gegenseitige Unterstützung setzen."

Zu Besuch auf der CHEMCON ASIA 2017
Die erste Reise 2017 trat Herr Inzelmann im Juni an. Es stand ein Besuch bei der International Conference on Chemical Control Legislation & Trade Aspects (CHEMCON ASIA 2017) in Peking an. Mehr als 35 Referenten aus Politik und Wirtschaft informierten sich über globale Biozid-Regulierungen und die Chemikalien-Verordnung in China. Vor Ort nutzte er die Gelegenheit für ein Treffen mit dem Vizepräsidenten der China Chemical Safety Association zu einem fachlichen Austausch über Anlagensicherheit.