MyUmco-Startseite

My UMCO ist die gemeinsame Plattform für den aktuellen Informations- und Dokumentenaustausch zwischen UMCO und unseren Kunden.

 

UMCO Aktuell

Lesen Sie hier, wo Sie uns treffen können, welche neuen Projekte wir planen und wo wir uns engagieren.

Mitarbeiter der Sinopec Group aus Beijing und des National Registration Center for Chemicals aus Qingdao informierten sich über Gefahrgut, Lagerung und Gefahrstoffrecht in Europa.

Egal, ob Schulung, Unterweisung oder Inhouse-Seminare, mit UMCO haben Sie einen praxisorientierten Partner an Ihrer Seite. Auf unsere Internetseite finden Sie jetzt alle Termine bis Ende 2018.

Als UMCO Kunden erhalten Sie bei beiden Kongressen einen Rabatt von 200 €.

Kundenordner

Als UMCO Kunde können Sie Ihren eigenen passwort-geschützten Ordner erhalten, in dem Sie wichtige Dokumente nur einem bestimmten Personenkreis in Ihrer Firma und bei UMCO zur Verfügung stellen wollen.

Informations-Dienst

Bleiben Sie fachlich auf dem neuesten Stand und nutzen Sie unseren Informations-Dienst. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen aus Ihrem Fachgebiet, aufbereitet, bewertet und kommentiert. Sie entscheiden selbst, über welche Themen Sie mit unserer "UMCO Info-Mail" informiert werden wollen. Für Rückfragen besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail direkt an unsere Experten zu wenden.

Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tattoo-Tinte und Permanent Make-Up?

Es gibt sie in allen nur erdenklichen Formen und Farben und sie zieren manchmal dezent kaschiert, manchmal plakativ diverseste Körperteile. Die Rede ist von Tattoos. Eine 2015 durchgeführte repräsentative Umfrage ergab, dass rund 15 Prozent der Deutschen eines haben und die Anzahl derer die sich unter die Nadel legen, steigt (1). Grund Genug für die ECHA sich die Frage zu stellen, aus was die dafür verwendeten Farben eigentlich genau bestehen und ob es bei der ein oder andere Substanz wohlmöglich Grund für gesundheitliche Bedenken gibt.

Auf einen Blick: Die wichtigsten Änderungen des Chemikaliengesetzes und der Chemikalien Verbotsverordnung

Am 28. Juli 2017 wurden im Bundesgesetzblatt (Teil I Nr. 52) Änderungen zum Chemikaliengesetz (ChemG) sowie zu weiteren chemikalienrechtlichen Vorschriften veröffentlicht. Betroffen sind unter anderem Themen wie die Abgabe und das Anbieten von Stoffen und Gemischen, die der Chemikalien Verbotsverordnung (ChemVerbotsV) unterliegen sowie Anpassungen bestehender Übergangsregelungen. Wir haben diese und alle weiteren wesentlichen Änderungen in einer übersichtlichen Auflistung für Sie zusammengestellt.

Wenn technischer Fortschritt krank macht: der digitale Wandel als Risikofaktor für die Gesundheit von Beschäftigten

Die Digitalisierung unserer Arbeitswelt ist schon längst Alltag in Deutschland. Doch neben praktischen Automatisierungsprozessen und nicht mehr weg zu denkenden technischen Hilfsmitteln, hat diese schöne neue Welt eine unschöne Kehrseite: nimmt die Digitalisierung zu, steigt auch der Grad der psychischen Belastungsfaktoren. So lautet der Schluss zu dem eine Studie des DGB aus dem Jahre 2016 kommt. Doch was dagegen tun?

Informations-Pool

Infos, Tipps und Antworten zu Standardanfragen und Dokumenten ist das Ziel unseres Informations-Pools. Hier bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit themenbezogene zusammengestellte Informationen durchzulesen oder herunterzuladen.

 

UHCS (Dokumenten-Bereitstellung)

UHCS steht für das neue UMCO Hazard Communication System. Hier finden unsere Kunden ihre Dokumente der Gefahrenkommunikation - aktuell, benutzerfreundlich und sicher.