Gefahrgutfachseminar Schwerpunkt Verpacken und Verladen

Unterweisung nach  den Kapiteln 1.3 ADR/RID; 1.3 ADN; 1.3 IMDG-Code  – Verkehrsträger- und funktionsübergreifend.

Die einschlägigen Gefahrgutvorschriften fordern, dass die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligten Personen vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit unterwiesen sind. „Die bei den Beteiligten gemäß Kapitel 1.4 beschäftigten Personen, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst, müssen in den Anforderungen, die die Beförderung gefährlicher Güter an ihren Arbeits- und Verantwortungsbereich stellt, unterwiesen sein.“

 

  • Verpacker
  • Verlader
  • Unternehmen, die verantwortlich Versandvorgänge bearbeiten
  • Internationale Rechtsvorschriften und Grundlagen für die Beförderung gefährlicher Güter
  • Nationale Rechtsvorschriften und Verantwortlichkeiten
  • Aufgaben, Verantwortung und Stellung in der Prozesskette
  • UN-Verpackungen und Verpacken
  • Auswahl von Verpackungsvorschriften
  • Richtiges Markieren und Kennzeichnen von Versandstücken und CTUs
  • Zusammenpacken und Zusammenladen
  • Checkliste: Verladen

Bitte bringen Sie ein aktuelles ADR und IMDG mit zur Schulung, da Sie dieses für die praktischen Übungen benötigen. Vielen Dank.

220€ zzgl. MwSt.