Spezialkurs 49 CFR und andere - Gefahrgutvorschriften USA & Kanada

Obwohl die Gefahrgutvorschriften immer mehr harmonisiert werden, gibt es doch Länder, deren Vorschriftenlage sich noch deutlich von den internationalen Vorschriften unterscheidet. Besonders die US-amerikanischen Vorschriften sind eine Herausforderung, deren Nichtbeachtung kann für alle Beteiligten schwere Konsequenzen haben. Dieser Kurs möchte Ihnen in kompakter Form die Vorschriften der USA und Kanada näher bringen.

  • Verantwortliche Personen im Gefahrgutmanagement und der Logistik, die Informationen über die US-amerikanischen, kanadischen, australischen und/oder neuseeländischen Gefahrgutvorschriften benötigen.
  • Gefahrgutgesetzgebung USA
  • Umgang mit dem 49 CFR
  • US-Abweichungen, die beim Import in die USA zu beachten sind
  • Vorschriftenentwicklung in den USA
  • Abweichungen, die beim Import nach Kanada zu beachten sind
  • Nach Absprache mit den Teilnehmern: Einführung in die Gefahrgutvorschriften von Australien, Neuseeland und Brasilien.
  • Diese Schulung findet in Kooperation mit unseren Partnern der strober und partner GmbH sowie dem ma-co maritimes competenzcentrum statt.
  • Der Veranstaltungsort ist das MTC, Schnackenburgallee 149 in Hamburg
  • Nach dem Lehrgang erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung gemäß 49 CFR Subpart H, § 172.704 (d).
  • Zu diesem Seminar gibt es keine Leihbücher. Bitte bringen Sie die aktuellen Vorschriften d. 49 CFR Parts 100-185 Transportation mit.
  • Es gibt ein Get-together am Abend des ersten Seminartages.
849€ zzgl. MwSt.