Richtiges Verhalten im Notfall - Praxistraining

Betriebe, die Gefahrstoffe jeglicher Art verwenden, lagern oder verarbeiten, sollten über Notfallmaterial zur Aufnahme und Entsorgung von austretenden Stoffen verfügen.

Der genaue Umgang in solchen Havarien/ Notfällen muss regelmäßig geübt, erprobt und Mitarbeiter geschult werden. Nur so garantieren Betreiber, dass Ihr Personal richtig und vor allem sicher in Notfällen reagiert und handelt. Sie schützen Ihre Mitarbeiter vor gesundheitlichen Schäden und evtl. auftretenden hohen Kosten. Darüber hinaus verbessert sich durch professionelle Trainings auch Ihr internes Risikomanagement.
 
Das UMCO Notfallpraxistraining schult Ihre Mitarbeiter im sicheren Umgang mit dem Notfallequipment. Ihre Mitarbeiter erhalten mehr Sicherheit und können richtig auf kleine Leckagen reagieren. Sie werden anhand von potenziellen Unfallorten, die wir  realitätsnahe darstellen in allen Bereichen geschult.
 
Als Veranstaltungsort haben wir bewusst eine Feuerwehrwache gewählt, wo wir durch umfangreiches Equipment und Eindrücken genau diese Art von Praxisschulung umsetzen können.

 

  • Alle, die mit dem Handling von gefährlichen Gütern und Stoffen befasst sind oder hierfür verantwortlich sind
  • Sicherheits-, Gefahrgut- und Störfallbeauftragte
  • Lagermeister und Lagerfacharbeiter

 

Das UMCO Notfallpraxistraining gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil:

Theorie:

  • Grundlagen Gefahrstoffwissen:
    • Erklärung Gefahrensymbole
    • Kennzeichnung ChemG
    • Kennzeichnung REACH
  • Meldekette
    • 5 W Schema
    • Welche Informationen benötigt die Feuerwehr?
    • Wie kann ich eine Feuerwehr unterstützen?
    • Informationsbeschaffung
    • Nutzen von Alarmierungsmitteln
  • Innerbetriebliches Notfallmanagement
    • Was mache ich zuerst?
    • Wie weise ich andere Mitarbeiter auf die Gefahr hin?
    • Absperrungen
    • Eigenschutz
    • Was passiert, wenn die Feuerwehr eintrifft ?
  • PR
    • Was mache ich mit der Presse?
    • Wen muss ich bei den Behörden informieren?
    • Wer erteilt Auskünfte und wer nicht?

Praxis:

  • Übung Löschen von Entstehungsbränden
    • Brandtrainer
    • Fettbrand
    • Feststoffbrand
    • Flüssigkeitsbrand
    • Reaktion von Aerosoldosen
  • Übung Austritt von Gefahrstoffen
    • Abschätzen der Gefahr
    • Eindämmung
    • Eigenschutz
    • Hilfsmittel
  • Richtiges Verwenden von Notfallausrüstungen
  • Verhalten in Stresssituation
    • dunkler Raum voller Rauch - was tun?
    • Fluchtwege erkennen
    • Menschen führen
    • Verhaltenstraining
  • Bitte bringen Sie Sicherheitsschuhe mit!
  • Stephan Hundsdörfer ist neben seiner Tätigkeit als Gefahrgut- und Brandschutzbeauftragter bei der UMCO, Ausbilder, Zugführer und Schiffsbrandbekämpfer in der Freiwilligen Feuerwehr.
  • Marcel Lobstedt ist neben seiner Tätigkeit als Gefahrgut-, Sprengstoff- und Störfallbeauftragter bei der UMCO, Ausbilder und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Schwerpunkt Gefahrgut.
  • Beide Trainer verfügen über eine langjährige Erfahrung im Bereich Notfalltraining.
630€ zzgl. MwSt.