Klassifizierung, Management und Transport von Gefahrstoffen in China

Sie erhalten aktuelle Informationen zum chinesischen Gefahrgutrecht und Chemikalienmanagement   

In unserem Tagesseminar informieren wir Sie über wesentliche Aspekte des Imports- und Exports von Gefahrstoffen von und nach China. Referenten unseres Kooperationspartners REACH 24H aus Hangzhou informieren Sie über die derzeitigen Anforderungen und veranschaulichen diese anhand praktischer Fallstudien.

Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über das chinesische Gefahrguttransport- und Chemikalienrecht. Es sollen Lösungsansätze zur Vermeidung von Transportverzögerungen dargestellt werden.

Das Seminar findet in englischer Sprache statt.

  • Beteiligte an der Transportkette
  • Produktmanager
  • Qualitätsmanager
  • Verantwortliche für Vertriebssicherheit
  • Gefahrgutbeauftragte und Beauftragte Personen
  • Einleitung: Gefährliche Güter - Die Sicht europäischer Versender auf den chinesischen Markt
  • Der Transport von Gefahrstoffen aus Europa nach China - Anforderungen des chinesischen Gefahrstoff-/ Gefahrgutmanagements (mit Fallstudie)
  • Weniger Gefahr, aber mehr Versandstücke - Die chinesischen Vorschriften für den Transport von begrenzten Mengen (Limited Quantity) und freigestellten Mengen (Excepted Quantity) (mit Fallstudie)
  • Workshop zu den ersten beiden Themenblöcken, unter der Leitung eines Referenten von REACH24H und eines Behördenvertreters des NRCC
  • Updates zum Chemikalien-Management Chinas mit gefährlichen Stoffen, mit besonderem Augenmerk auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der EU-CLP und der China GHS Vorschriften
  • Spezielle Anforderungen chinesischer Behörden anhand anschaulicher Fallbeispiele aus der Praxis
  • Aktuelle Anforderungen an die Registrierung gefährlicher Stoffe
  • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen
  • Fragerunde und Diskussionsmöglichkeit
  • Das Seminar findet in englischer Sprache statt. 
  • Am Vorabend gibt es ein Get-Together für alle Seminarteilnehmer von 19.00 bis 21.00 Uhr.  Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung, ob Sie hieran teilnehmen.
595€ zzgl. MwSt.