Chemikalienrecht in China, Korea, Japan und Taiwan - ein Update Seminar

Nicht nur Chinas chemische Industrie ist in den letzten 20 Jahren exponentiell gewachsen, sondern auch weitere asiatische Länder nehmen Fahrt auf. Nach Unfällen und Verunreinigungen hat nicht nur die chinesische Regierung zahlreiche Gesetze zum Schutz der Umwelt, Gesundheit und Sicherheit erlassen.

In unserem Tagesseminar vermitteln wir europäischen Firmen der chemischen Industrie ein besseres Verständnis über die neuesten Entwicklungen vom Chemikalienrecht der Länder China, Korea, Japan und Taiwan. Zusammen mit unseren Experten der REACH24H Consulting Group China aus Hangzhou, China, gehen wir den Änderungen auf den Grund und vermitteln Ihnen die neuesten Erkenntnisse und Anforderungen.

Das Seminar findet in englischer Sprache statt.

  • Ersteller von Sicherheitsdatenblättern
  • Produktmanager
  • Qualitätsmanager
  • Mitarbeiter aus Forschung & Entwicklung
  • Überarbeitung der China Order No.7
    Die aktualisierten Anforderungen aus dem letzten Quartal 2017 sowie weitere geplante Überarbeitungen des Gesetzes werden vorgestellt.
  • Neuigkeiten zur Asien-Pazifik-Region mit Schwerpunkt Japan und Korea
    Präsentation der aktuellen Anpassungen von gesetzlichen Regelungen in Japan und Südkorea. Außerdem erhalten Sie einen Ausblick auf die Änderungen in Australien und den Philippinen.
  • Registrierung in Taiwan
    Nach zahlreichen Änderungen der Gesetze und Testmethoden im vergangenen Jahr wird der letzte Stand präsentiert.
  • GHS-Umsetzung in der Asien-Pazifik-Region
    Es werden die Anpassungen des GHS (Rev.7) aus 2017 vorgestellt und deren Umsetzung in verschiedenen asiatischen Ländern. Fokus liegt hier bei der Einstufung von Stoffen, der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern und der Kennzeichnung.
  • Das Seminar findet in englischer Sprache statt.
595€ zzgl. MwSt.