Biozide

Biozid Verordnung (EG) 528/2012: Abgrenzungen, Verpflichtungen, Umsetzung

Die Biozid-Verordnung (EG) Nr. 528/2012 reguliert die Herstellung, die Einfuhr, die Verwendung und den Umgang von bioziden Wirkstoffen, Biozidprodukten und Behandelten Waren.

Ob und in welchem Umfang Sie als Unternehmen von den gesetzlichen Anforderungen betroffen sind, ist nicht immer gleich erkennbar.

Biozide: Behandelte Waren

Die Biozid-Verordnung (EU) 528/2012 ist seit dem 01. September 2013 verbindlich. Gegenüber der bisherigen Gesetzgebung werden mit Biozidprodukten behandelte Waren explizit erfasst und geregelt. Inwieweit Ihr Unternehmen von den gesetzlichen Anforderungen für behandelte Waren betroffen ist, ist nicht immer sofort ersichtlich.

Workshop: IUCLID 6 für Biozidprodukte

Biozidproduktzulassung: Zusammenstellung Stoffdatensatz, Dossiererstellung und Einreichung (R4BP)

Als Hersteller oder Importeur von Biozidprodukten müssen Sie Ihre Produkte gemäß der Biozidverordnung 528/2012 zulassen - und dies mittels in IUCLID 6 erstellten Dossiers.